Lachsbrötchen mit Dörrtomatenmousse - Mövenpick Fine Foods

Lachsbrötchen mit Dörrtomatenmousse

Das leichte Amuse-Bouche für wahre Geniesser.

Zutaten (ergibt 16 Stück):
1 Mövenpick Rauchlachs-Rückenfilet, ca. 110 g schwer
2 Blätter Gelatine
100 g in Öl eingelegte Dörrtomaten
1½ dl Halbrahm
50 g Doppelrahm-Frischkäse
1 dl Rahm
Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 Esslöffel dreifarbige Pfeffermischung
16 Pumpernickelrondellen oder 4 Toastbrotscheiben
½ Bund Schnittlauch

Zubereitung:

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

Die Dörrtomaten abtropfen lassen und anschliessend klein hacken. Mit dem Halbrahm in einer kleinen Pfanne zugedeckt 5 Minuten kochen lassen, danach ungedeckt auf die Hälfte einkochen lassen. Den Rahm absieben und die Tomaten gut ausdrücken.

Die Gelatine ebenfalls ausdrücken und im heissen Rahm auflösen. Abkühlen, jedoch nicht gelieren lassen.

Den «Tomatenrahm» mit dem Doppelrahm-Frischkäse gut verrühren. Den Rahm steif schlagen und unterziehen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Mousse mind. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Die Pfeffermischung im Mörser mittelfein zerstossen. Das Rückenfilet in gleichmässige Tranchen schneiden. Mit der Pfeffermischung bestreuen.

Kurz vor dem Servieren die Pumpernickelrondellen mit je 1 Tranche Rückenfilet, Pfefferseite nach oben, belegen. Verwendet man Toastbrot, dieses rösten und jede Scheibe in 4 Dreiecke schneiden.

Die Mousse in einen Spritzsack mit glatter Tülle füllen und auf die Lachstranchen dressieren. Je 1 Schnittlauchhalm dekorativ in die Mousse stecken.

drucken